Fantasy - Krimi - Romance

Selfpublishing verdient eine Bühne

Die Fakriro-Familie

Unsere Autorinnen & Autoren

Tamara Leonhard

Sich kreativ auszudrücken ist für Tamara Leonhard seit jeher wie Luft zum Atmen, sei es musikalisch, schriftstellerisch oder auf der Theaterbühne. Ihre ersten Kurzgeschichten und einen Pferderoman schrieb sie auf, nachdem sie mit elf Jahren eine alte Schreibmaschine vor dem Sperrmüll rettete.

Genre

Regenbogenblau

»Da stand sie. Die schmerzliche Erinnerung an sein folgenschweres Versagen!«

Sechs Jahre nach einer dramatischen Trennung treffen Rebekka und Fabian dort wieder aufeinander, wo einst alles begann: auf der Musicalbühne – und ausgerechnet in den Rollen eines Liebespaares.

Während Rebekka alles versucht hat, um ihre große Liebe zu vergessen, konnte Fabian nie aufhören, an einen Neuanfang zu glauben. Das gemeinsame Engagement beflügelt vertraute Gefühle. Doch lässt sich einmal enttäuschtes Vertrauen wieder aufbauen? Medienrummel, Missgunst und frühere Affären drohen, die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft endgültig zu zerstören.

Inmitten dieser Turbulenzen kämpft auch Fabians Mitbewohner David um sein Glück und muss erkennen, dass Vernunft und Gefühle oft gegensätzliche Pläne haben. Gibt es für ihn überhaupt den Einen, dem er sein Herz anvertrauen will?

Zwei bewegende Liebesgeschichten erzählen vor dem Hintergrund einer Musicalproduktion in Berlin von Vertrauen, Vergebung und dem Glauben an sich selbst.

Keine Cupcakes für Bad Boys

„Keine Cupcakes für Bad Boys“ besteht aus zwei voneinander unabhängigen Kurzromanen von Isabella Lovegood und Tamara Leonhard. Beiden Autorinnen ist gemeinsam, dass sie keine vor Testosteron triefenden Millionäre und willenlos dahinschmelzenden Mäuschen mögen. Sie schreiben über Liebe und Beziehungen auf Augenhöhe, mit viel Herz und einer Prise Humor.

(K)ein Bad Boy für Carolin von Isabella Lovegood

»Was finden nur alle an Bad Boys so toll?«, fragt sich Carolin, nachdem sie auf einer Party von einem Mann dieser Sorte bedrängt wird. Er hält sich für absolut unwiderstehlich, doch da ist er bei ihr an der falschen Adresse.

Auch Oliver beschäftigt diese Frage, als ihm sein eigener Bruder, Bad Boy durch und durch, die Freundin ausspannt. Nun ist Schluss mit lieb und nett. Muskeln, Tattoos und coole Sprüche müssen her. Nur dumm, dass er sich ausgerechnet in seine hübsche Nachbarin Carolin verliebt.
Dieser Kurzroman ist die Vorgeschichte zu „Traumprinz nicht gesucht und doch gefunden“

Ein Cupcake zur Mittsommernacht von Tamara Leonhard

Für Tobi läuft es gar nicht rund. Das Medizinstudium erfüllt ihn nicht, seine ehrgeizigen Eltern verstehen ihn ebenso wenig wie die Kumpels im Park. Als er nach einer durchzechten Nacht seinen Praktikumsplatz verliert, schickt ihn sein Vater auf ein Orientierungscamp nach Norwegen.

Der erste Hoffnungsschimmer begegnet ihm auf der Fähre: Die unverbesserliche Optimistin Cleo bereitet ihm nicht nur Herzklopfen, sondern entpuppt sich auch als wahrer Engel an seiner Seite. Gemeinsam begeben sie sich auf eine emotionale Suche nach dem, was wirklich zählt.

Das Herz von Fakriro: Die Autorinnenseiten von
Sabrina Schuh und Mary Cronos

Fakriro in den Social Media

Layout Fakriro: (c) Colors of Cronos