fakriro logo bunt s

Fantasy - Krimi - Romance

Selfpublishing verdient eine Bühne

Hinter diesem Button verbirgt sich unser Anmeldeformular.
Einfach runterladen, ausfüllen und dann an kontakt(at)fakriro.de senden.

Was ist das?

Was ist fakriro?

Fakriro, das ist dein Theater auf den großen Buchmessen: Ausstellungsraum, Buchhandlung, Lounge und Bühne in einem – für Selfpublisher*innen only. Fakriro zeigt das Beste, was Selfpublishing zu bieten hat und will so ein Spiegel für die Qualität von modernem Selfpublishing sein.
Aber es zeigt die literarischen Schätze des Selfpublishings nicht nur. Fakriro macht die ausgestellten Titel erlebbar: Durch Lesungen, Signierstunden, Meet&Greets und natürlich Buch-Shopping.

Der Begriff „Fakriro“  steht dabei für die drei Genre, die es repräsentiert: 
Fantasy – Krimi – Romance.

Was passiert hier?

Wir wollen unseren Kolleginnen und Kollegen Raum und Zeit und damit Präsenz auf den großen, kostspieligen Messen verschaffen und ihnen das bieten, was dort sonst nur dank eines Verlags geht: Messepräsenz, Buchverkauf (inkl. Kartenzahlung), Signierzeiten, Lesungen und Meet&Greets mit Programm und Moderation – an und in einem ansprechend und thematisch passend dekorierten Stand mit Lounge-Charakter. Und das Ganze in den drei großen, SP-relevanten Genre: Fantasy, Krimi und Romance.

Unser Stand wird (im ersten Jahr in Frankfurt) 16qm umfassen und insgesamt 60 Regalen für SPler (gleichmäßig auf die drei Genre aufgeteilt), 40 Signierstunden (immer zwei Autorinnen eines Genre gleichzeitig zur Erhöhung der Reichweite), 20 Lesungen und 3 Meet&Greets (je eines für jedes am Stand repräsentierte Genre) bieten.

Außerdem werden wir das Programm unseres Standes mit einer professionellen fotografischen Dokumentation festhalten, die den teilnehmenden Autorinnen sowie unseren Sponsoren mit Wasserzeichen kostenfrei für eigene Werbung zur Verfügung gestellt wird.

Wie geht das?

Wie funktioniert das?

Vor der Messe: Als interessierte Selfpublisherin oder interessierter Selfpublisher bewirbst Du Dich mit den Titeln, die Du bei uns ausstellen, bewerben und verkaufen willst. Dafür lädst Du bitte dieses Formular herunter und schickst es uns ausgefüllt zurück – zusammen mit den Covern der Bücher, die Fakriros Regale zieren sollen. Wir wählen unter den Einsendungen die Buchtitel aus, deren äußeres und inneres Erscheinungsbild (Cover und Satz), sowie deren Inhalt (Lektorat und Korrektorat) die höchste Professionalität und Qualität bieten.

Sollte Dein Buch von uns ausgewählt werden, teilen wir Dir dies unmittelbar mit (auch im Negativfall informieren wir Dich selbstverständlich). Sobald Du die zeitgleich zugesandte Rechnung beglichen hast, wirst Du Teil unseres Messekatalogs hier auf der Website und hast deinen Regalplatz (oder Signier- oder Leseslot) sicher.

Sollten sich Komplikationen deinerseits ergeben, teile uns dies bitte unverzüglich mit. Für alle interessierten Autorinnen und Autoren, für die wir keine Plätze mehr haben, werden wir eine Warteliste anlegen, sodass ein Austausch bis 4 Wochen vor Messebeginn möglich ist.

Während der Messe: Für den unmittelbaren Verkauf durch den Autor/die Autorin stehen vor allen Dingen die Signierstunden zur Verfügung. Da wir Platz für bis zu 48 unterschiedliche Autorinnen und Autoren bieten, bitten wir um Verständnis dafür, dass sich eben diese nicht vollzählig und zeitgleich am Fakriro-Stand aufhalten können.

Um Euch trotzdem die bestmögliche PR zu gewährleisten, wird vor der Messe ein Datencheck stattfinden. So wird es der Standcrew möglich sein, zu jedem am Fakriro-Stand befindlichen Titel auskunftsfähig zu sein. Fakriro existiert nur, um Eure Titel zu präsentieren und zu verkaufen.

Solltet Ihr einen Lese- oder Signierslot gebucht haben, empfiehlt es sich, spätestens zehn Minuten vor dem Event am Stand zu erscheinen, um von uns eine Einweisung in Mikrotechnik und Ablauf zu erhalten und einen flüssigen Programmablauf zu gewährleisten.

Nach der Messe: Schon vor der Messe wird klar abgesprochen, ob Ihr Eure verbliebenen Bücher am Ende der Messe am Fakriro-Stand abholt, oder ob wir sie mitnehmen und auf Eure Kosten im sicheren Versand zu Euch zurückschicken.

Auch nach der Messe werdet Ihr – so Ihr kein anderes Verfahren wünscht – mit Eurem Buch weiter in unserem Messekatalog für das entsprechende Event geführt.

Und wie teuer ist das Ganze?

Damit jeder genau das bekommt, was er sucht, können sich Selfpublisherinnen und Selfpublisher für jedes unserer Angebote einzeln bewerben – um die Preisgestaltung dabei dennoch übersichtlich zu halten, gibt es einheitliche Preise, die vor allem die Standgebühren der großen Buchmessen und die Ausstattung, Programmplanung, Logistik und Moderation von Fakriro finanzieren:

Ein Regalbrett für die gesamte Messedauer kostet (inkl. Verkauf und Kartenzahlungsoption) 200 € netto. Dieser Preis umfasst weiterhin die Aufnahme von Werk und Autor*in in unseren Online-Messekatalog auf dieser Website und eine Vorstellung vor der Messe auf unseren Social Media Kanälen.

Eine Signierstunde (60 Minuten) oder Lesung (60 Minuten) kostet unter der Woche 125 € netto, am Messesamstag bzw. Messesonntag 175 € netto. Dieser Preis umfasst weiterhin die Aufnahme von Werk und Autor*in in unseren Online-Messekatalog auf dieser Website und eine Vorstellung vor der Messe auf unseren Social Media Kanälen. Darüber hinaus erhaltet ihr einen Eintrag in unsere Veranstaltungsübersicht auf der Webseite, welche auch in gedruckter Form auf der Messe ausliegt, sowie gesonderte Werbung auf unseren Social Media Kanälen.

Alle teilnehmenden Autorinnen und Autoren sind darüber hinaus herzlich eingeladen, dem für sie passenden Genre-Meet&Greet beizuwohnen: Am Freitagmittag für unsere Fakriro-Krimis, am Samstagmittag für unsere Fakriro-Romance und am Sonntagmittag – in der Tradition von Marys Fantasy-Meet&Greet – unsere Fakriro-Fantasy.

Um auch in der Abwesenheit unserer Gast-Autorinnen und -Autoren deren Bücher optimal anpreisen und in Vielzahl verkaufen zu können, wird vor der Messe ein Datencheck stattfinden. So wird es der Standcrew möglich sein, zu jedem am Fakriro-Stand befindlichen Titel auskunftsfähig zu sein.

Solltest Du an mehreren Angeboten von Fakriro interessiert sein, dann kontaktiere uns gern für einen möglichen Paketpreis.

Wer ist das?

Wer steckt hinter fakriro?

Hinter Fakriro verbergen sich zwei Gesichter: Sabrina Schuh und Mary Cronos. Sie sind selbst Hybridautorinnen (also sowohl in der Verlagswelt als auch im Selfpublishing unterwegs), Coaches, Kreative und nun auch Eventplaner.

Sabrina Schuh

Sabrinas Kopf ist ein nimmermüder Quell neuer Ideen, die alle nur darauf warten umgesetzt zu werden. So ist es nicht verwunderlich, dass sie neben ihrer Autorentätigkeit ihren Kollegen auch als Dienstleisterin für Coaching, Lektorat und Marketing zur Verfügung steht. Als sich die Idee zu Fakriro bei ihr eingeschlichen hat, stand für sie von Anfang an fest, dass sie die Umsetzung nur mit ihrer Kollegin Mary Cronos machen möchte, deren kreatives Chaos auf der gleichen Wellenlänge schwingt wie ihr eigenes.

Mary Cronos

Mary ist ein kreatives Chaos in Person. Neben ihrer Autorentätigkeit bietet sie ihren Kolleginnen und Kollegen auch Dienstleistungen wie Coaching und Beratung, Cover- und Werbedesign, Portrait- und Eventfotografie sowie Illustrationen an. 2019 startete sie darüber hinaus ihren Kreativpodcast „Carpe Artes“. Als großer Fan von Networking war der Schritt zu Fakriro nicht groß und so war sie sofort dabei, als Sabrina die Idee zu diesem Projekt an sie herantrug.

Gemeinsam bringen die beiden genau das mit, was ein Projekt wie Fakriro braucht: Als ihre eigene Zielgruppe wissen sie genau, was ihre schreibenden Kolleginnen und Kollegen brauchen. Als PR- und Grafik-Nerds wissen sie, wie sie Fakriro überzeugend präsentieren – und mit Fakriro auch die ausgestellten Titel.

Neugierig geworden?

Wo sind wir zu finden?

Vorerst wird Fakriro die Frankfurter Buchmesse erobern. Doch unsere Planung steht nicht still. Sollte Euer Interesse rege sein und Fakriro auf Beliebtheit stoßen, werden wir das Konzept auch für andere große Buchmessen wie die Leipziger Buchmesse anwenden.

Und wie zu kontaktieren?

Du bist Selfpublisherin oder Selfpublisher und willst Teil von Fakriro werden? Bewirb Dich noch heute mit diesem PDF (es lässt sich mit Hilfe des Acrobat Readers am Computer automatisiert ausfüllen) unter kontakt(at)fakriro.de. Wenn Du vorher noch Fragen hast, dann zögere nicht, Dich ebenfalls zu melden – gern auch über unser Kontaktformular. Viele Fragen beantworten wir auch in unseren FAQ.

Interessiert an einem Sponsoring von Fakriro?

Unser Ziel ist es, die Qualität, das Engagement und die Vielfalt des Selfpublishings zu zeigen – und ganz nebenbei möglichst viele Selfpublisherinnen und Selfpublisher zu unterstützen. Haben wir die gleichen Ziele? Dann unterstützen Sie uns doch. Schreiben Sie uns an kontakt(at)fakriro.de. Gern senden wir Ihnen ein Angebot mit den vielfältigen Möglichkeiten eines Sponsorings zu. Nutzen Sie dafür auch gern unser Kontaktformular.

Kontakt

Sind Sie/ Seid Ihr interessiert daran, Fakriro auf die eine oder andere Weise zu unterstützen? 
Wir freuen uns, von Ihnen/ Euch zu hören.

FAQ

Natürlich. Ihr habt uns das Vertrauen entgegengebracht und euch die Mühe gemacht, euch bei uns zu bewerben. Solange ihr noch keine Antwort habt, seid ihr also noch im Rennen, auch wenn ihr vielleicht nicht direkt bei der ersten Vergabewelle dabei seid. Es gibt ja mehrere. Bitte habt aber Verständnis dafür, dass wir die Absagen nicht begründen werden.

Nein, natürlich handelt es sich bei den 200€ um die Miete für ein Regal – die ganze Messe lang. Wie viele unterschiedliche Titel ihr auf das Regal stellt, ist Euch überlassen, solange sie aus dem gleichen Genre sind. Wir fragen nach Euren Titeln, weil wir für jeden Titel einzeln entscheiden, ob und wo er ins Programm und an den Stand passt. Natürlich könnt Ihr – so Ihr das wünscht – auch mehrere Regale bestellen. Das lohnt sich beispielsweise, wenn ihr in verschiedenen Genre veröffentlicht.

Na klar! Diese so wie alle anderen Subgenre, die man mehr oder weniger zu den Genre Krimi und Fantasy zählen kann, sind uns ebenso willkommen. Traut Euch und schickt uns Euren SciFi-Roman oder Thriller etc als Bewerbung. Wir freuen uns drauf!

Nein. Für ein Regal reichen uns deine Bücher. 😉 Für eine Signierstunde oder Lesung natürlich nicht. Wir werden uns vor der Messe über alle anwesenden Titel und ihre Autorinnen und Autoren so informieren, dass wir zu allen Titeln auskunftsfähig sind. Eure Titel sind also in guten Händen. Gerade, wenn die FBM für Euch in diesem Jahr ausfallen muss, wäre Fakriro also eine gute Gelegenheit, trotzdem präsent zu sein und Eure Fans zu trösten.

Unsere Antwort ist ein solides Jain. Da wir ab der ersten Bekanntgabe einer Bewerbungsrunde etwa im 2-Wochen-Takt ein paar Regale fest an Autoren vergeben, ist es natürlich besser für euch, wenn ihr euch frühzeitig anmeldet, denn dann habt ihr bei mehreren Wellen die Chance ausgewählt zu werden. Das bedeutet: Wer nicht sofort eine Nachricht bekommt, ist noch lange nicht raus. Sobald ihr Euch beworben habt, seid ihr im Rennen – bis wir Euch persönlich das Gegenteil mitteilen. Allerdings entscheiden wir bei jeder Welle auch komplett neu, welche der bis dahin vorliegenden Bewerbungen uns am meisten überzeugen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Bewerber sich bereits seit 4 Wochen oder 4 Stunden im Topf befinden.

Ja, aber gern! Wenn Du einen vorläufigen Klappentext, das voraussichtliche Impressum und einen Coverentwurf für uns hast, kannst Du Dich gern auch mit einem noch nicht erschienenen Titel bewerben. Es muss allerdings sicher sein, dass der Titel auch wirklich bis zur FBM erhältlich und bei uns ist. UND wir brauchen zumindest so viele Informationen, dass wir uns ein Bild von Dir und deinem Titel machen können. 

Euer Impressum verrät ja nicht nur, wer ihr seid, sondern auch, ob es Lektorat/Korrektorat gab und wer eure Dienstleister und eure Druckerei sind. Damit erfahren wir also eine mega zusätzlich über euren Titel und können uns einen besseren Einruck über seine Qualität verschaffen.

Die Regalbretter haben die Länge von einem Meter. Dass heißt 4-5 Bücher, je nach Format, kann man so nebeneinander stellen, dass es ansprechend aussieht. Schließlich isst das Auge ja auch mit, daher werden wir selbstverständlich auch auf Ästhetik achten und die Regale nicht auf Anschlag vollquetschen. Außerdem kann man je nach Umfang eurer Bücher, 2-3 Bücher hintereinander stellen. Das ist aber nur der Regalplatz. Ihr werdet selbstverständlich darüber hinaus auch einen gewissen Lagerplatz zugeteilt bekommen, damit wir eure Titel nach Verkauf nachlegen können.

Ja, gerne sogar. Es ist nicht notwendig, dass ihr ein Regal bei uns habt, um eure Bücher in Lesungen oder Signierstunden zu präsentieren. Bringt eure Werke einfach vorher an den Stand, damit wir sie in unser Kassensystem einpflegen können und dann bieten wir euch während eurer Lesungs-/Signierzeit den gleichen Rundum-Service mit Kasse, Kartenzahlungen und Betreuung, den wir allen unseren Autoren angedeihen lassen, damit ihr euch voll auf euer Event konzentrieren könnt.

Ja, die Regalgebühr beinhaltet die komplette Messelaufzeit. Bei den Signierstunden und Lesungen haben wir uns entschieden auch den Aufwand, den wir als Team haben, mit in die Preisgestaltung einzubeziehen. Unter der Woche, wo die Gesamtbesucherzahl noch deutlich überschaubarer ist, können wir mit einem kleineren Standteam arbeiten, während wir am Wochenende hier personell noch einmal aufstocken werden, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Für euch bedeutet eine Lesung/Signierstunde am Wochenende aber auch umgekehrt ein bisschen mehr Sichtbarkeit, aber auch Stress im Vergleich zu einer Lesung/Signierstunde unter der Woche. Wir hoffen, unsere Preisgestaltung ist für Euch nun etwas klarer. 🙂 Fragt gern weiter.

Dieses Jahr haben wir tatsächlich nur die Frankfurter Buchmesse geplant und je nachdem wie Fakriro angenommen wird, haben wir dann für nächstes Jahr (2021) mindestens die Leipziger Buchmesse zusätzlich auf dem Schirm. Weitere Messen werden definitiv folgen – wie schnell, das hängt vor allem von euch und eurer Beteiligung an Fakriro ab, denn schließlich ist es unser Projekt für euch.

Auf jeden Fall! Wenn ihr zB Deko herstellt,die zu Fantasy, Romance oder Krimi passt, eines dieser Genres cosplayed oder sonst eine Idee habt, wie eure Kunst zu unserem Konzept passen könnte, dann meldet euch bei uns und lasst uns Pläne schmieden!

Ihr erfahrt das alle spätestens Anfang Mai, wenn wir alles an Lager- und Stauflächen am Stand und in den Autos genau nachgerechnet haben. Dann habt ihr noch 5 Monate Zeit für eventuelle Nachdrucke, den Versand und was alles sonst noch dazugehört.

Als Voraussetzung für eine gute Zusammenarbeit sehen wir vor allem: – Begeisterung für Bücher aus dem Selfpublishing – Liebe fürs Bloggen – Interesse an den Genres Fantasy, Krimi und/oder Romance – euch sollte die Idee, die hinter Fakriro steht, auch überzeugen und beigeistern. Alle anderen Sachen wie Followerzahlen oder Alter eures Blogs sind für uns nicht wichtig, denn so wie unser Projekt klein und mit viel Herzblut anfängt, so darf das auch bei jedem Blogger sein.

Ja, unbedingt sogar. Wir freuen uns auf all eure Bewerbung und es stehen solange Regale, Signierstunden und Lesungen zur Verfügung, bis der letzte Platz offiziell bekanntgegeben wurde. Bis dahin ist alles offen und jede Bewerbung willkommen.

Ja, das dürft ihr auf jeden Fall. Wichtig ist uns, dass die Prints, die am Stand stehen, auch wirklich Selfpublishing-Titel sind. Darum geht es auch leider nicht, wenn nur das eBook im Selfpublishing rauskam, aber das Print im Verlag.

Nein, keine Sorge. Wir entscheiden über jeden Titel einzeln. Sollte eines eurer Bücher so gar nicht zu uns an den Stand passen, ist das kein K.O. Kriterium für eure anderen Titel. Wir teilen euch dann mit, dass es eben nur für Titel A und B geht und für C leider nicht. Ob ihr dann dabei sein wollt, überlassen wir selbstverständlich euch und es ist kein Problem, wenn ihr die Bewerbung dann zurückziehen solltet – auch wenn wir natürlich hoffen, dass ihr uns erhalten bleibt.

Rede über uns. Wenn du Autoren oder Blogger kennst, eine Seite hast oder ähnliches, dann würde es uns sehr helfen, wenn du einfach über uns sprichst. Du hast das alles nicht? Kein Problem. Dann besuch uns auf der Frankfurter Buchmesse, hol dir die Bücher unserer fakrirotastischen Autorinnen und Autoren und falls mal aus Versehen ein Euro zu viel bei dir auftauchen sollte, besteht auch da die Möglichkeit uns finanziell zu unterstützen.

Aber natürlich! Wir möchten euch und eure Werke bestmöglich präsentieren. Solltet ihr also Leseproben, Lesezeichen oder Postkarten haben, könnt ihr diese – in einem angemessenen Umfang – an unserem Stand präsentieren. Wir werden Möglichkeiten zum Deponieren solcher Werbemittel bereitstellen. Welche und wie viele Goodies genau sinnvoll sein werden, werden wir euch rechtzeitig vor der Messe mitteilen, damit ihr sie noch entspannt in Druck geben und uns zusenden könnt.

Das Herz von Fakriro: Die Autorinnenseiten von
Sabrina Schuh und Mary Cronos

Fakriro in den Social Media

Unsere Sponsoren

Fakriro schätzt sich glücklich, die Frankfurter Buchmesse und neopubli als Unterstützer gewonnen zu haben. 

Layout Fakriro: (c) Colors of Cronos