Fantasy - Krimi - Romance

Selfpublishing verdient eine Bühne

Die Fakriro-Familie

Unsere Autorinnen & Autoren

Anja Berger

Anja Berger machte ihre ersten Schreibversuche auf der Tapete des Esszimmers. Bereits damals entschied sie sich im Rahmen der Erklärung an die aufgebrachten Eltern, für das Genre Fantasy. Heute geht sie dieses Thema etwas professioneller an und schreibt Romane, die sich durch Intrigenreichtum, Magie, Spannung und schwarzen Humor auszeichnen.

Genre

Catron – Die Melodie der Sterne

Als die Studentin Kira Sanders einen verzweifelten Hilferuf hinter einer geheimnisvollen Melodie wahrnimmt, hält sie diese zunächst für ein Produkt ihrer Fantasie. 
Kurz darauf findet sie sich jedoch in einer mittelalterlich anmutenden, halb zerstörten Stadt wieder, die von grauenerregenden Kreaturen heimgesucht wird. 
Wurde sie gerufen, um die Menschen zu schützen oder verfolgt derjenige, der sie rief, ein gänzlich anderes Ziel?
Mit Schrecken erkennt Kira, dass durch ihre Anwesenheit ein jahrhunderte alter Konflikt zwischen zwei magischen Schulen neu auflebt und dass man von ihr erwartet, sich für eine Seite zu entscheiden.

Quo – Die Dunkelheit hinter den Sternen

Kira hat den Stein der Dunkelheit geweckt und so unwissentlich ein Amt angetreten, das sie zum Mittelpunkt politischer Intrigen macht. 
Schlimmer noch, ihr Bekenntnis zu Catron bedeutet gleichzeitig Verrat an ihrem Lehrer und Freund Skjaldan. Gerade dessen Vertrauen benötigt sie jedoch unbedingt. Er ist ihre einzige Verbindung nach Quo, dem Ort, den sie erreichen muss, damit sie das Gleichgewicht der magischen Kräfte wiederherstellen kann. Gelingt es ihr nicht, ihn von ihrer Aufrichtigkeit zu überzeugen, droht ein verheerender Krieg. Bei dem Versuch, das Schlimmste zu verhindern, trifft Kira auf einen gefährlichen Gegner, dessen Machtgier alles Erreichte zu zerstören vermag.

Mlyss – Zwischen Licht und Dunkelheit

In Dhravannor wird gefeiert. Die Dunklen sind besiegt, die Festung ist gerettet und alle verehren Kira als ihre Retterin. Niemand ahnt, dass nicht sie das Gleichgewicht der magischen Kräfte gerichtet hat, sondern ihr Amtsvorgänger Laon dei Savren – zu einem schrecklichen Preis. 
Kira bleibt nicht viel Zeit um einen Ausweg zu finden, bevor der mächtige Magier die Einlösung eines Versprechens einfordern wird. Eines Versprechens, das ihren Tod bedeutet. Während ihr Amt als Mlyss d’Eartha Kira immer tiefer in die politischen Machenschaften der verschiedenen Länder hineinzieht, suchen sie und ihre Freunde unbeirrbar nach einer Möglichkeit, die Rückkehr des Herrschers der Weltenkraft zu verhindern. Gleichzeitig jedoch erwacht in Aidris ein alter Bund zu neuem Leben, dessen einziges Ziel die Wiederkehr dieses Mannes ist.

Mlyss – Zwischen Licht und Schatten 2

In Dhravannor wird gefeiert. Die Dunklen sind besiegt, die Festung ist gerettet und alle verehren Kira als ihre Retterin. Niemand ahnt, dass nicht sie das Gleichgewicht der magischen Kräfte gerichtet hat, sondern ihr Amtsvorgänger Laon dei Savren – zu einem schrecklichen Preis. 
Kira bleibt nicht viel Zeit um einen Ausweg zu finden, bevor der mächtige Magier die Einlösung eines Versprechens einfordern wird. Eines Versprechens, das ihren Tod bedeutet. Während ihr Amt als Mlyss d’Eartha Kira immer tiefer in die politischen Machenschaften der verschiedenen Länder hineinzieht, suchen sie und ihre Freunde unbeirrbar nach einer Möglichkeit, die Rückkehr des Herrschers der Weltenkraft zu verhindern. Gleichzeitig jedoch erwacht in Aidris ein alter Bund zu neuem Leben, dessen einziges Ziel die Wiederkehr dieses Mannes ist.

Das Herz von Fakriro: Die Autorinnenseiten von
Sabrina Schuh und Mary Cronos

Fakriro in den Social Media

Layout Fakriro: (c) Colors of Cronos