Charlotte da Silva

Schreibt in ihrer Freizeit – am liebsten nachts und begleitet von guter Musik und reichlich Kaffee.

Genre

Vlad – Der erste Seelenfänger

1462: Das osmanische Reich ist unter Sultan Mehmed II. auf dem Vormarsch.
Der für seine Grausamkeit bekannte Fürst der Walachei, Vlad Drăculea, stellt sich den Türken mit all seiner Macht entgegen. Doch auch er droht zu scheitern, als ein Verbündeter des Sultans eine Schwachstelle des gefürchteten Herrschers ausnutzt.
Um die drohende Niederlage abzuwenden, trifft Vlad eine folgenschwere Entscheidung …

Seelenfänger – Jäger und Gejagte

1757: Als der Vater von William Wright durch einen Vampir den Tod findet, bricht die heile Welt des jungen Mannes zusammen. Er ist fortan für seine Schwester und deren vaterlosen Säugling verantwortlich und kämpft in den Straßen Londons um das Überleben seiner Familie. Als er den Kampf zu verlieren droht, erhält er unerwartet die Hilfe eines Vampirjägers und schließt sich dessen Gruppe an. Schon bald erwacht in William der Wunsch nach Vergeltung und er sehnt die Begegnung mit den Vampiren herbei. Diese ist jedoch gänzlich anders, als William sie sich vorgestellt hat. Schon bald droht dem jungen Mann sein Leben erneut zu entgleiten, denn nichts ist wie es scheint…

Marcella Fracchiolla

Marcella Fracchiolla ist Schriftstellerin, Übersetzerin und Weltenbummlerin. Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge, und meistens auch alles auf einmal. Und sogar recht gerne!

Nach der Schule verschlug es sie direkt in die weite Welt, und so hat sie viele Jahre lang in Spanien, Mexiko und den USA gelebt, wo sie auch heute noch zu Hause ist.
Das viele Reisen hat sie sehr geprägt, und an neuen Eindrücken mangelte es nie. Schreiben und Geschichten erfinden war schon immer ihre große Leidenschaft, und so hat sie sich dazu entschlossen, ihre Ideen zu Papier (okay, zu Computer) zu bringen.
Woodland Academy ist der Anfang ihrer schriftstellerischen Reise, und sie freut sich sehr auf dieses neue Abenteuer.

Genre

Too Good to be true

Seitdem sie denken kann, ist das Internat Allies Zuhause. Und mindestens genauso lange steht sie auch schon im Schatten ihrer selbstbewussten Zwillingsschwester Leah. Doch jetzt, zu Beginn ihres letzten High-School-Jahres, wird sich alles verändern. Allie muss lernen, für das zu kämpfen, was sie will. Auch wenn das genau das Gegenteil von dem ist, was gut für sie wäre …

Ethan ist ein typischer Bad Boy. Er ist in einem Trailer Park auf der falschen Seite der Stadt aufgewachsen und erhält nun eine einmalige Chance: ein Stipendium an einer der renommiertesten Eliteschulen der Staaten. Er muss sich nur ein Jahr lang voll und ganz auf den Unterrichtsstoff konzentrieren, und sein Leben wird sich zum Besseren wenden …

Ethan und Allie: zwei Welten, die kollidieren. Alles steht plötzlich Kopf. Und dann ist da noch Ethans dunkle Vergangenheit, die droht, ans Licht zu kommen und alles zu zerstören, wofür er so hart gearbeitet hat. Die Karten werden neu gemischt, und plötzlich ist nichts mehr so, wie es einmal war.

Never say never

Leah und Logan … Was genau war da eigentlich damals los? Und wie geht es nun weiter?

​Leah steckt in einer Art persönlicher Umbruchphase. Sie weiß mittlerweile, dass sie Fehler gemacht hat. Und dass sie in Logan verliebt ist. Aber kommt ihre Einsicht zu spät? Immerhin hat er ihr unmissverständlich klar gemacht, dass er nichts mehr mit ihr zu tun haben will. Zu allem Überfluss kommt er auch noch mit Ava Fitzgerald zusammen, die das genaue Gegenteil von Leah ist – und Allies neue BFF.

​Footballspiele, Collegefragen, Zukunftsängste, alte und neue Verbündete … und das eine oder andere Geheimnis aus ihrer Vergangenheit. Kann Logan Leah noch einmal verzeihen? Wird es für sie noch eine Chance geben?

Anything for you

Maya und Luke, Nate und Lana. Geschichten, die niemals hätten passieren dürfen – aber danach geht es im Leben ja meistens nicht.

Maya wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich frei zu sein. Und mit Luke an ihrer Seite fühlt sie sich zum ersten Mal so stark wie nie zuvor. Aber wird es ihr tatsächlich gelingen, dem Netz aus Lügen und Intrigen, das seit jeher ihr Leben bestimmt, zu entkommen? Oder wird Nate ihr einen Strich durch die Rechnung machen? Und welche Rolle spielt Lana dabei?

Fragen über Fragen – und nur ein Happy End in Sicht. Aber für wen?

Becomming me

Woodland Academy – therapeutic summer camp

Gestatten: Jules Armstrong, schillerndes It-Girl aus L.A. Mit nur siebzehn Jahren ist sie das Aushängeschild für alles, was in ist. Doch dann ist da diese eine Nacht, die ihr zum Verhängnis wird. Das Ergebnis? Ein Aufenthalt in einem therapeutischen Sommercamp für verhaltensauffällige Jugendliche. Davon soll aber niemand erfahren, am wenigsten die Presse, und so schmiedet sie einen Plan: Die Haare kommen ab und die Schminke runter. Ihr neues Outfit besteht aus Secondhandkleidern, einer dicken Nickelbrille und einem Klassiker unter dem Arm, und schon ist Jules – pardon, Julie, wie sie sich nun nennt – bereit für ihren nächsten Stopp: die Woodland Academy. Doch die Rechnung, ihre Zeit dort einfach abzusitzen, hat sie ohne den düsteren, sexy Nick gemacht, der immer am Rand einer Explosion zu stehen scheint und in dessen Blick so viel Schmerz liegt. Und ohne Cam, die sich wider Erwarten als wundervolle Freundin entpuppt, etwas wovon Jules nicht einmal wusste, dass es ihr fehlt. Zum ersten Mal in ihrem Leben ist sie von Menschen umgeben, die nicht den Glamour, sondern das Mädchen dahinter sehen. Und am Ende wird dieser Weg zu etwas ganz anderem: zu einer Suche nach sich selbst.

Lilyana Ravenheart

Lilyana Ravenheart ist eine junge Autorin aus dem schönen Schleswig Holstein.
Am liebsten schreibt sie im Bereich romantische Fantasy, ganz besonders, wenn sie hier mit verschiedenen Göttern arbeiten kann. Da ist es ihr dann auch ganz egal, wenn sie die Mythologien auch mal vermischt.
2017 feierte sie ihr Debüt mit „Fluch der Elemente – Die Schwestern von Feuer und Erde“. Inzwischen kamen noch weitere wundervolle Bücher dazu, wie „Mohnblütenträume“ oder „Töchter des Todes“.

Genre

Mohnblütenträume

Bastet und Morpheus, eine göttliche Liebe, die nicht sein darf. Zumindest, wenn es nach dem Rat der Götter geht. So beschließt Bastet letztendlich, sich zu opfern, um in einer Zeit wiedergeboren zu werden, in der sie und Morpheus glücklich sein können.
Mehrere tausend Jahre später kehrt sie zurück – als Mensch und ohne Erinnerungen an ihr göttliches Ich. Morpheus setzt alles daran, seine Liebste zurückzugewinnen, was allerdings nicht so einfach ist. Glücklicherweise steht ihm sein bester Freund Eros, der griechische Gott der Leidenschaft, zur Seite.
Doch dann taucht plötzlich eine unbekannte Macht auf, die hinter Morpheus und Bastets Kräften her ist und alles versucht, um die Reiche der Götter zu vernichten.

Rosenblütentod

Hel, die einsame Totengöttin. Durch einen Fluch an die Totenwelt gebunden, ist es ihr unmöglich, die Schönheit des Lebens zu erfahren.
Tief in ihr schlummert der Wunsch nach Liebe und nie hat sie es auch nur zu hoffen gewagt, jemals den Mann ihrer Träume zu finden.
Erst als Eros, der griechische Gott der Leidenschaft, bei ihr auftaucht und ihre Welt gehörig auf den Kopf stellt, keimt ein Funken Hoffnung in ihr auf.
Doch die Beziehung der beiden ist gefährdet, denn die Dunkelheit greift nach Hel und droht, sie zu verschlingen.
Wird es Hel gelingen, die Finsternis in sich zu besiegen und ihre Träume wahr werden zu lassen?

Mondblumenfeuer

Hades und Persephone, das wohl bekannteste Paar in der griechischen Mythologie.
Doch kaum einer weiß, dass diese Beziehung nicht von Dauer war.
Persephone fühlte sich einsam und unwohl in der Welt ihres Gatten und so ergriff sie die Flucht, um wieder zu sich selbst zu finden.
Aber jetzt muss sie sich ihrer Vergangenheit und vor allem ihrem Ehemann stellen, denn die Rebellen werden immer aggressiver. Deshalb erteilt Zeus ihr und Hades die Aufgabe, die Gegner aufzuspüren und zu stoppen.
Gefangen in einem Strudel der Emotionen muss Persephone bald erkennen, dass da sehr viel mehr zwischen ihr und Hades ist, als sie bisher zu wissen glaubte.

Katrina Lähn

Katrina Lähn lebt in ihrer eigenen Welt. Doch das ist schon okay, denn sie ist dort seit Jahren zu Hause.
Seit 2018 veröffentlicht die Wiesbadenerin ihre Jugend-Fantasyromane im Selbstverlag. Ihre Bücher konnten bereits mehrere Tausend Leserinnen und Leser in ihren Bann ziehen.
Weitere Informationen über die Autorin finden Sie hier:

Genre

Ruby – Gabe des Glücks (Band 1)

Ein normales Leben gehört zu den Dingen, die sich Ruby hart erkämpft hat, denn sie wahrt ein Geheimnis: Ihre wahre Identität!
Als Hüterin einer unvergleichlichen Gabe, die ihr Fluch und Segen zugleich ist.
Geflohen vor ihrer Vergangenheit und einer Zwangsheirat mit dem König von Giarnarni, wähnt sie sich in Sicherheit.
Es gelingt ihr, sich auf der Erde zu verstecken, doch dann wird sie in ihre Heimat entführt.

Ist damit ihr Schicksal besiegelt?

Ruby – verfluchtes Glück (Band 2)

Rubys Albtraum scheint Wirklichkeit geworden zu sein. Denn sie soll den übergewichtigen König von Giarnarni heiraten, damit dieser an ihre seltene Gabe des Glücks gelangen kann. Falls sie sich weigert, wird er ihre Familie und ihren besten Freund hinrichten lassen und sie somit ins Unglück stürzen.

Wird Ruby es erneut gelingen, ihrem Schicksal zu entrinnen?

Kirsten Storm

Kirsten Storm hat seit jeher eine blühende Fantasie. Seit 2018 ist sie als Selfpublisherin tätig und konnte mit ihrem Fantasy-Debüt »Wünsch Dir Was« schon tausende Leser begeistern. Mit ihrer neuen dystopischen Reihe »Die Sphären-Chroniken« entführt sie in eine düstere Zukunft.

Genre

Ruby Blayke – Feuer und Asche
(Die Sphärenchroniken 1)

»Sei dreifach verflucht, Ruby Blayke.

Alles, was dir etwas bedeutet, soll zu Asche werden.«

Schikaniert und als Teufelsbalg verleumdet, wächst Ruby unter der strengen Aufsicht der Schwestern von Edenplace auf. In einer Welt, erstanden aus den Ruinen der Zivilisation, bestimmen tödliche Stürme den Rhythmus ihres Lebens. Umso faszinierter ist das scharfsinnige Mädchen von der Freiheit außerhalb der Klostermauern – von den fremdartigen Bewohnern der Sphären und dem geheimnisvollen Licht, das täglich aufs Neue den Himmel erobert.

Als Ruby zum ersten Mal das Meer sieht, ändert sich ihr Leben unwiderruflich. Eine Fremde übergibt ihr ein merkwürdiges Geschenk. Wer ist das Mädchen, das keine Spuren im Sand hinterlässt? Was hat es mit dem Stein auf sich, der in Rubys Händen zu leuchten beginnt? Und weshalb rettet ihr ausgerechnet ein Lys, eines jener verhassten Wesen, die einst das Gleichgewicht der Sphären zerrissen, das Leben?

Ein Buch, das die Genregrenzen sprengt.

Wünsch dir was - Vergänglichkeit

Romy stehen schwere Zeiten bevor. Auf grausame Art muss sie erkennen, wie zerbrechlich Glück sein kann. Trotz allem stellt sie sich entschlossen ihrem Schicksal, bereit ihr Bestes zu geben. Doch kommt sie einem Geheimnis auf die Spur: Jemand, dem sie vertraute, hat sie hinters Licht geführt …

Wünsch dir was - Wahrhaftigkeit

Was geschieht, wenn du dich nach etwas sehnst, das unerreichbar ist? Wie verhältst du dich, wenn deine Erinnerungen dein ganzes Leben bestimmen und du deinem
eigenen Verstand nicht mehr trauen kannst? Was tust du, wenn dein größter Feind in dir selbst lauert?

»Das fulminante Finale eines epischen Romantasy-Highlights.« Leserstimme

Andrea Reinhardt

Andrea Reinhardt erzählt eine Story, als käme sie von einer langen Reise nach Hause, während der sie in verschiedene Rollen geschlüpft ist. Sie spielt die Charaktere, war Opfer, Täter, Zuschauer und Held zugleich.

Genre

Teufelseltern

Misshandlung, Folter, gequälte Seelen

Chicago 2016 

Zwei Jahre nach einer schweren Lebenskrise kehrt Sonderermittlerin Natalie Bennett zum FBI zurück. Ihr erster Fall, zwei aus einer Klinik entführte Kinder, entwickelt sich zu einer wahrlichen Zerreißprobe. Während der Ermittlungen stoßen die FBI Agenten auf eine Reihe verstorbener Kinder. Die Todesursache ist laut Obduktionsbericht immer die gleiche, die Todesumstände jedoch werfen Fragen auf. Der Druck auf die Ermittler wächst, als die Hauptverdächtige nicht mehr vernehmungsfähig ist. Für Natalie Bennett und ihren Partner Alexander Johnson beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, die Kinder lebend zu finden. Der erste Thriller „Teufelseltern“ um FBI Sonderermittlerin Natalie Bennett führt die Leser in eine emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle, die von Wut, über Trauer bis hin zu Fassungslosigkeit reichen.

Missetaten

„Wenn du deine Untat geleugnet hast, wirst du keine Gnade erhalten.“

Als FBI- Sonderermittlerin Natalie Bennett noch mit den Folgen des letzten Falles zu kämpfen hat, wird das Team zu einem neuen prekären Fall gerufen.
Eine Leiche im DuPage County. Aufgeschlitzt, ein fehlendes Organ, abgelegt wie ein Stück Vieh. Es dauert nicht lang, bis eine zweite Leiche gefunden wird. Schnell wird klar: Es ist die gleiche Handschrift wie beim ersten Opfer.
Als ein zwölfjähriges Mädchen verschwindet, liefern sich die Ermittler einen Wettlauf mit dem Serienkiller. Denn er mordet in immer kürzeren Abständen- aus einem ganz bestimmten Grund.

 

Wutschrei

„Wenn die Wut nach Rache schreit.“

Chicago 2017

Während Alexander Johnson die Sorge um Natalie auffrisst, verschwindet erneut ein Kind aus dem Cheslock-Kinderkrankenhaus. Die Parallelen erinnern an einen früheren Fall. Doch schnell stellt sich heraus: das FBI-Team hat es mit einem viel schlimmeren Gegner zu tun. Denn der Täter kennt keine Grenzen.
Und er wird nicht aufhören, bis er hat, was er will.

Carolin A. Steinert

Carolin A. Steinert ist gebürtige Berlinerin und lebt auch heute noch in der Metropole. Die 28-Jährige studierte Germanistik und Linguistik in Potsdam, am Neuen Palais – dort wo auch ein wichtiger Teil des neuen Fantasyromans spielt. Nach ihrem Studium arbeitete Carolin zunächst in einem Berliner Sachbuch-Verlag, wo sie Erfahrungen im Bereich Programm, Lektorat und Presse sammelte.
Aktuell ist sie als Redakteurin in einem Forschungsverbund tätig. Die Liebe für Fantastisches und Kreatives packte Carolin schon früh. Zunächst fest entschlossen Schauspielerin zu werden, entdeckte sie bald das Schreiben für sich. Bereits zu Schulzeiten nahm
sie an Schreibwettbewerben teil.

Genre

Ardantica - Der Obsidian

Auf den Spuren einer alten Macht…

Die Suche nach dem Bösen ist absolut nichts, was in das geordnete Leben der ängstlichen Mathematikstudentin Leyla passt. Doch ausgerechnet sie erblickt und durchschreitet einen Übergang in das magische Land Naurénya, das durch einen ungewöhnlichen und starken Zauber nach und nach von schwarzem Stein überzogen wird. Die dortige Bevölkerung ist ratlos. Trotz der großartigen Fähigkeit die Elemente zu beherrschen, kennen sie keinen Weg das drohende Unheil aufzuhalten. Bald schon muss Leyla entscheiden, ob sie verdrängen will, was sie gesehen hat oder ob sie bereit ist, nach der Ursache der Versteinerung zu suchen – um eine Welt zu retten, deren Vernichtung auch ihr eigenes Leben gefährden könnte.

Der Auftakt einer neuen, fesselnden Fantasy-Reihe: voller Spannung und Magie.

Natascha Birovljev

Natascha wurde 1975 in Böblingen, bei Stuttgart geboren und ist in Mengen, einer Kleinstadt in Baden Württemberg, aufgewachsen. Pferde waren schon immer ihre Leidenschaft und ihre ständigen Lebensbegleiter. So musste natürlich ihr Pferd mit umziehen, als sie sich nach dem Abitur, 1994, entschloss, ein Praktikum in der Redaktion der Schwäbischen Zeitung in Wangen im Allgäu zu machen …

Genre

Schattenpferde der Rocky Mountains

 Wilde Heimat – ungezähmte Herzen
Ein alarmierender Anruf ihrer Tante reißt die Geschwister Lyla und Lee aus ihrem Alltag in Deutschland. Ihr Vater ist unheilbar krank und sie kehren nach vierzehn Jahren auf seine Ranch in Kanada zurück. Während die väterliche Wiedersehensfreude ausbleibt, strömt die Magie der Rocky Mountains auf die Geschwister ein. Neue Liebesbeziehungen bringen ihre Herzen in Aufruhr und die Wildnis Kanadas stellt sie auf die Probe.
Als die Ranch in Gefahr gerät und ein Geheimnis neu geknüpfte Familienbande zu zerreißen droht, sind Lyla und Lee bereit alles zu riskieren, um die Willow Ranch wieder zu ihrem Zuhause zu machen.

Schattenkrähe der Rocky Mountains

Chuck und Lyla verbindet die Liebe zur kanadischen Wildnis. Doch während die Berge Lyla Kraft geben, für den Lebensraum der Wildpferde zu kämpfen, kehrt Chuck als verbitterter Mann ins Heimatdorf zurück. Er will die geerbte Pelzjägerroute verkaufen und wieder fortgehen. Dann taucht eine rätselhafte Fremde im Dorf auf, die Chucks Herz in Aufruhr versetzt und Lylas Pläne unterstützt. Anders als Lylas Partner, dessen Eifersucht die Beziehung vergiftet

Die Ereignisse überschlagen sich, als Chuck hinter das Geheimnis der Fremden kommt und Lyla plötzlich in den Bergen verschwindet. Hat der Indianer Lonefeather Jones etwas damit zu tun oder ist eine neue Magie im Spiel?

Schattengrizzly der Rocky Mountains

Dunkle Berge. Mutige Herzen.
Der Rancher Lee erhält die begehrte Erlaubnis, Reittouren in die Wildnis Kanadas zu führen. Bedingung ist, seine Willow Ranch sofort für Gäste zu öffnen. Die Entscheidung fordert alles von ihm und seiner Beziehung. Ein Erfolg wäre die Erfüllung eines Traums. Aber wenn er scheitert, kann er alles verlieren. In dieser turbulenten Zeit kehrt seine Schwester Lyla aus dem Yukon zurück und übernimmt die Leitung der Wildtierstation. Aber die Verantwortung über das Leben der Tiere, wird schnell zu einer quälenden Belastung. Zudem wünscht sie sich mehr als Freundschaft von dem Indianer Lonefeather Jones. Doch der Traumfänger-Knüpfer hat einen Kampf mit Dämonen aus seiner Vergangenheit auszutragen. 

Als Lees Beziehung zu zerbrechen droht, Lyla dem Tod ins Auge sieht und Jones seine Kampf zu verlieren scheint, müssen alle drei ihre Kräfte bündeln. Kann der Mut zur Liebe die Dunkelheit besiegen, bevor das letzte Licht am Horizont erlischt?

 

Arne M. Boehler

Arne M. Boehler wurde in Kempten (Allgäu) geboren und wuchs dort auch auf. Nach dem Abitur war die Sache sonnenklar: Als Frontmann einer Heavy-Metal-Band zum Rockstar werden!
Klappte nicht sofort.
Also arbeitete er als Pfleger, Vermessungshelfer, Lichttechniker und Tour-Manager einer Punkrock-Band. Neben den blutrünstigen Texten für seine eigenen Songs versuchte er sich an ersten Erzählungen, die – zum Vorteil für alle Beteiligten – nie das Licht der Öffentlichkeit erblickten. Die Metal-Band war erfolgreicher als diese ersten Geschichten. Aber nur unwesentlich.
Er studierte Anglistik und Geographie und wurde Lehrer. Arne M. Boehler lebt und arbeitet immer noch im Allgäu. Er schreibt derzeit an seinem dritten Roman.

Genre

Totsee

Nora Dahn ist die beste Personenschützerin Deutschlands. Sie hat Weltstars bewacht,
Kanzler und Industrielle.

Ihr neuer Auftrag hört sich harmlos an:
Eine junge Frau beim Urlaub in den Bergen begleiten? – Nichts leichter als das.

Am idyllischen Bergsee angekommen merkt Nora jedoch schnell, dass ihren Schützling ein düsteres Geheimnis umgibt.

Noch bevor sie die Reißleine ziehen kann, steckt sie inmitten einer tödlichen Verschwörung, die in die dunkelste deutsche Vergangenheit zurückreicht.

Nicht nur Noras eigenes Leben gerät in höchste Gefahr …

Das WEinen der Kinder

Kunstexpertin Anke Neuhaus hat eigentlich genug Probleme: eine heftig pubertierende Tochter, einen Ex-Mann, der ihr Knüppel zwischen die Beine schmeißt, und einen wehleidigen, ausbeuterischen Boss. Für den soll die überzeugte Großstadtbewohnerin mitten ins Nirgendwo ziehen, um sein Museum  vor dem Ruin zu retten.

Um Anke zu helfen, bietet der bekannte Maler Niels Sörensen ihr Bilder zum Verkauf an, deren Herkunft er selbst nicht genau zu kennen scheint.

Als Anke die Porträts von weinenden Kindern tatsächlich ausstellt, beginnt der schlimmste Albtraum ihres Lebens.

Offenbar hat jemand etwas gegen die Gemälde, und dieser Jemand schreckt selbst vor dem Äußersten nicht zurück: Mord.

Eisenkind

Vertraue niemandem. Nicht mal dir selbst.

Emil Thälmann war der Frontmann der umstrittenen, aber erfolgreichen Rockband EISENKIND. Er hat seine satanischen Bühnenshows hinter sich gelassen und sich ins Privatleben zurückgezogen. Als ein zwielichtiger Fan bei ihm auftaucht und ihn zu einem Comeback bewegen will, weist Thälmann ihm die Tür. Dann geschieht ein Mord, der auffallend an die blutigen Taten eines nie geschnappten Serienkillers erinnert. Mit ungeahnter Wucht holt den Sänger seine düstere Vergangenheit wieder ein …

Lillith Korn

Lillith Korn wollte gar keine Autorin werden.
Als sie eine frustriert-ironische Kleinanzeige mit dem Titel „Suche: Sinn des Lebens“ veröffentlichte, änderte sich alles.
Suizidempfehlungen und Hilfsangebote folgten – und der Vorschlag zu schreiben. Dieser Welt eine kleine Spur, ein winziges Sandkorn in der Wüste zu hinterlassen, das erhalten bleibt, wenn man eines Tages nicht mehr da ist.
Inzwischen hat Lilliths Muse ADHS – wenn die mal in Rente geht, schreibt Lillith wieder eine Kleinanzeige.

Genre

Die Farben der Zeit

Eine Seele, älter als die Zeit.

Nach einem Museumsbesuch steht Theklas Welt still – wortwörtlich. Als sich der Vorfall wiederholt, muss sie feststellen, dass niemand außer ihr die Zeitaussetzer bemerkt, geschweige denn ihr glaubt.
Sie begibt sich allein auf die Suche nach Antworten und stößt auf unerwartete Hilfe von dem Antiquar Matteo. Er erklärt ihr, dass sie die Zeit anhalten und in ihr reisen kann, und bietet ihr an, sie zu trainieren. Doch woher stammt sein Wissen?
Bei ihren Zeitreisen sucht Thekla zudem eine bedrohliche Stimme heim.
Schnell wird das begonnene Abenteuer zum bitteren Ernst … bis Thekla schließlich vor einer unvorstellbaren Entscheidung steht: Sollte sie ein Leben für viele andere opfern?

Better Life

Zoe entwickelt ein Programm, das Erinnerungen löscht und Persönlichkeiten neu erschaffen kann. Sie beginnt für Better Life zu arbeiten, die mit ihrer Erfindung traumatisierten Menschen helfen wollen. Zoe beschleicht schnell der Verdacht, dass etwas nicht stimmt. Aber erst als sie Paul begegnet, wird ihr das gesamte Ausmaß der Katastrophe klar. 
Zu spät – denn die Löschung hat begonnen.
 
Gibt es noch eine Möglichkeit, diesen Albtraum zu stoppen?